chancenmacher.de

Ausreden gibt es immer. Chancen nicht.

Schlagwort: Kreativität

“Streng nach DIN 5008? Vergiss es…” – Kreative Ideen für die Bewerbung

Flamon / Wikipedia

In unzähligen Bewerbungsratgebern und auch im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen gilt sie auch heute noch als non-plus-ultra für die Bewerbung: die Deutsche Industrie-Norm 5008, kurz DIN 5008. In ihr wurden erstmals 1949 Regeln für Aufbau und Gestaltung eines Geschäftsbriefes festgehalten – und durch die Bewerbung soll ja schließlich auch ein ganz besonderes Geschäft zwischen Bewerber und Arbeitgeber zustande kommen…

 

Jahrzehntelang ratterten dann zuerst die Schreibmaschinen und ab Anfang der 1990er Jahre auch die Computer-Tastaturen streng entlang dieser Norm, um sich erfolgreich zu bewerben – Abweichungen wurden sehr ungern gesehen.

 

Was daran schlimm ist?

Weiterlesen

„Talk! Talk! Talk!“ – Das telefonische Vorstellungsgespräch

MIH83 / pixabay.com

Vielen Dank für Ihre spannende Bewerbung. Wir freuen uns auf ein ausführliches Telefoninterview mit Ihnen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie am kommenden Freitag um 10 Uhr telefonisch erreichbar sind.

Vielleicht mag es vor 5-10 Jahren noch etwas exotisch und nur Stellenbewerbern in höheren Gehaltskategorien vorbehalten gewesen sein, aber mittlerweile ist das telefonische Vorstellungsgespräch eine übliche Variante des Kennenlernens von Personaler und Bewerber geworden.

Schließlich liegen die Vorteile dieser Form des Gesprächs für den Personaler auf der Hand:

Weiterlesen

“Ho, ho!” statt “Oh, oh…” – Wie man die Saure-Gurken-Zeit bei der Job-Suche überbrücken kann

FotoEmotions / pixabay.com

Weihnachten steht vor der Tür – und damit für viele Job-Suchende ein Problem!

Denn gerade zum Jahreswechsel, sprich entweder vor oder nach Weihnachten, sind viele Personaler und Entscheider im Urlaub. Die meisten Firmen, wenn sie nicht vielleicht sogar geschlossen haben, scheuen sich, in dieser Zeit Personalentscheidungen zu treffen.

Für Job-Suchende heißt das dann meistens

  • keine neuen Stellenausschreibungen
  • keine Einladungen zu Vorstellungsgesprächen
  • keine bzw. eingeschränkte Kontaktmöglichkeit zu Firmen und Betrieben

Und jetzt?

Nutzen Sie diese Leerlauf-Zeit und schalten Sie einen Gang höher. Wie?

Weiterlesen

“Ihre Karte, bitte!” – Bewerbungsvisitenkarten mit QR-Code

Personaler und Vertriebler arbeiten schon etwas länger damit – also wird es höchste Zeit, dass auch Job-Suchende diese einfache, aber geniale Idee aufgreifen!

Die Rede ist von Visitenkarten mit QR-Code.

Gerade wenn man bereits einige Jahre im Beruf ist und etliche Qualifikationen erworben hat passt ein Lebenslauf nicht mehr unbedingt auf die Rückseite einer Visitenkarte.

Dank QR-Code bieten sich nun neue Möglichkeiten.

Weiterlesen

“Ach was?!” – Kreative Ideen zur Job-Suche

Pexels / pixabay.com

“Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich um…” — Kaum eine Formulierung wird von Personalern mehr gehasst als diese Floskel, die einfach nicht tot zu kriegen ist.

Egal, wie oft Sie danach betonen, kreativ und progressiv zu sein – diese Worthülsen glaubt Ihnen niemand mehr.

Neue, ungewöhnliche und frische Ideen sind gefragt.

Hier sind drei spannende Praxis-Beispiele – Nachmachen ausdrücklich erwünscht:

Weiterlesen

“Erzähl das meinem Friseur…” – Eine ungewöhnliche Idee für die Job-Suche

jackmac34 / pixabay.com

In meiner Berufspraxis bin in aller Regel ich derjenige, der Bewerber auf neue Möglichkeiten der Job-Suche aufmerksam macht – aber zum Glück lernt man ja nie aus.
Vor einigen Wochen überraschte mich eine Bewerberin, als ich sie nach ihren Bewerbungsaktivitäten fragte, mit folgender Aussage:

“Ach, wissen Sie, ich war heute Vormittag beim Friseur – und mitten im Gespräch sagte ich dann zu meinem Friseur: ‘Weißt du was, du schneidest jeden Tag vielen Leuten die Haare und kriegst eine Menge mit. Hör dich doch bitte mal für mich mit um und sagt mir Bescheid, wenn du von einer freien Stelle hörst.’

Ich war baff – eine simple, aber sehr geniale Idee:

Weiterlesen

© 2017 chancenmacher.de

Theme von Anders NorénHoch ↑