geralt / pixabay.com

Gebildete Menschen sind den ungebildeten genauso überlegen wie die Lebenden den Toten.Aristoteles, griechischer Philosoph (384 – 322 v. Chr.)

Es ist schon eine ziemlich harte Aussage, die der gute Aristoteles da getroffen hat – gleichzeitig scheint er aber gut in die Glaskugel geschaut zu haben, denn Wissen und noch viel mehr das Wissen um die praktische Anwendung des Wissens ist eine Schlüsselkompetenz im Arbeitsleben, damals wie heute. Was neu ist, ist zum einen das Tempo, in dem Wissen aufgenommen, verarbeitet und angewendet werden muss – zum anderen ist es die Halbwertzeit von Wissen. Der Begriff des „lebenlangen Lernens“ ist arg überstrapaziert, deswegen aber nicht weniger richtig und wichtig. Weiterlesen